Alkoholabstinenznachweise

MPU Alkoholabstinenznachweise

1. Kurzfristige unvorhersehbare Einbestellung

Da Ethylglucuronid (EtG) nur wenige Tage im Urin nachweisbar ist, werden Sie unvorhergesehen und kurzfristig - innerhalb eines Tages - einbestellt. Sie erhalten deshalb in der Regel telefonisch eine Einladung zum Folgetag. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie telefonisch erreichbar sind. Beachten Sie bitte, dass bei einem unentschuldigten Terminversäumnis das Alkoholkontrollprogramm abgebrochen wird.
Sollten Sie einen Termin aus Krankheitsgründen oder wegen kurzfristiger Arbeitstermine nicht wahrnehmen können, ist ein ärztliches Attest bzw. die Vorlage einer Bescheinigung Ihres Arbeitgebers erforderlich.

2. Abwesenheitszeiten

Bitte teilen mindestens 14 Tage vorher mit, wann Sie voraussichtlich für einen längeren Zeitraum nicht erreichbar sein werden (z.B. Urlaub, berufliche Tätigkeit). Abwesenheitszeiträume sollten vier Wochen nicht überschreiten, da ansonsten das Alkoholkontrollprogramm abgebrochen werden muss. Bitte beachten Sie, dass auch bei wiederholt begründet verschobenen Terminen oder bei wiederholten längeren Abwesenheitszeiten das Alkoholkontrollprogramm abgebrochen wird, da unter diesen Umständen nicht mehr von einer ausreichend lückenlosen Alkoholabstinenz über den am Anfang vereinbarten Zeitraum ausgegangen werden kann.

3. Identitätskontrolle

Bitte bringen Sie zu jeder Einbestellung Ihren gültigen Personalausweis bzw. Reisepass mit.

4. Urinabgabe unter Sicht

Die Urinprobe wird unter direkter Sicht abgegeben

5. Flüssigkeitsaufnahme am Tag der Urinabgabe

Wir empfehlen Ihnen, in den letzten Stunden vor der Urinabgabe nicht mehr als 200 ml Flüssigkeit pro Stunde zu sich zu nehmen, da ansonsten der Urin so verdünnt sein könnte, dass die Urinprobe nicht mehr verwertbar wäre. In diesem Falle werden Sie erneut zu einer (für Sie kostenpflichtigen) Urinprobe einbestellt. Ist auch eine zweite Urinprobe aufgrund zu hoher Verdünnung nicht verwertbar, wird das Alkoholkontrollprogramm abgebrochen.

6. Worauf Sie ansonsten achten müssen!

Wenn Sie während des Alkoholkontrollprogramms Medikamente einnehmen, sollten Sie die Notwendigkeit der Einnahme durch ein ärztliches Attest dokumentieren. Sie müssen ebenfalls die Stelle, wo Sie einbestellt werden, über die Einnahme solcher Medikamente informieren. Bitte informieren Sie Ihren Arzt über Ihre Teilnahme an dem Alkoholkontrollprogramm und bitten Sie ihn, solche Medikamente zu verschreiben, die keinen Alkohol enthalten.
Sollten Sie rezeptfreie Medikamente einnehmen, informieren Sie sich bitte bei Ihrem Apotheker über mögliche Einflüsse auf das Alkoholkontrollprogramm und über mögliche Alternativen. Stellen Sie in jedem Falle sicher, dass Sie keine Medikamente einnehmen, die Alkohol enthalten.
Bei Diabetikern: Insulin ist nicht alkoholhaltig.
Um eine Beeinflussung der Urinanalysen auszuschließen, nehmen Sie bitte während des gesamten Zeitraums des Alkoholkontrollprogramms keine alkoholhaltigen Lebensmittel, alkoholhaltigen Süßigkeiten oder so genanntes alkoholfreies Bier (auch Sekt/Wein) zu sich. Vermeiden Sie auch die Anwendung von alkoholhaltigen Mundpflegemitteln.

7. Dauer und Umfang des Alkoholkontrollprogramms

Wenn Sie eine Alkoholabstinenz von einem halben Jahr belegen wollen, werden vier Urinkontrollen durchgeführt. Wollen Sie eine Alkoholabstinenz von einem Jahr belegen, sollten mindestens sechs Kontrollen durchgeführt werden. Bitte beachten Sie, dass zwischen dem Ende eines Alkoholkontrollprogramms und einer Medizinisch-Psychologischen Untersuchung nicht mehr als vier Wochen liegen sollten, wenn Sie eine Alkoholabstinenz lückenlos belegen wollen. Als Beginn des Alkoholkontrollprogramms gilt das Datum des Vertragsbeginns, als Ende das Datum der letzten Urinkontrolle.

Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus!

Geben Sie bitte Ihr Name ein.
Geben Sie bitte Ihr Telefonnummer ein.

Institut Kompass - Video

×

Blitzkurs in 2 Tagen!

immer am letzten Wochenende im Monat

Achtung! nur begrenzte Teilnehmerzahl

Anmeldungen, die bis zum 15. des Monats eingegangen sind werden berücksichtigt. Alle anderen Bewerber werden auf den nächsten Termin verschoben.

Kursgebühr beträgt 599,00€ inkl Kursbescheinigung.

Anzahlung 100,00€ auf das Konto:
Institut Kompass GmbH
Deutsche Bank
IBAN: 53250700240030861900
BIC: DEUTDEDBHAN
Verwendungszweck: Blitzkurs

×